Die Menschen in meinen Werken existieren nicht wirklich, sie werden im Vorfeld akribisch aus verschiedenen Teilen am Computer, wie ‘Frankensteins Monster’, zusammengesetzt und ergeben eine Vorlage, die mit Acrylfarbe oder Blei- und Buntstiften umgesetzt wird.