Lukas Moll

Künstler aus Aachen

Meine Werke erzählen Geschichten von Menschen, die gegen den Strom schwimmen, die anders sind und die sich nicht den Normen beugen, die die Gesellschaft ihnen vorgibt. Vielleicht haben diese Menschen gelitten, Unrecht erfahren, sind verletzt worden, sind von anderen für ihr Anders-sein bestraft worden – Aber diese Erfahrungen machen uns zu dem Menschen, der wir sind und machen uns stärker. Ich selbst war früher oft ein Außenseiter und teile diese Erfahrung mit den Betrachter_innen und möchte sie zum Nachdenken anregen. Die Menschen in meinen Werken existieren nicht wirklich, sie werden im Vorfeld akribisch aus verschiedenen Teilen am Computer, wie ‘Frankensteins Monster’, zusammengesetzt und ergeben eine Vorlage, die mit Acrylfarbe oder Blei- und Buntstiften umgesetzt wird.