Blurred

Verschwommene und unscharfe Bilder, die im Kopf doch ein ganz klares Bild zeigen. Bewegungsunschärfe, 3D-Effekte und Computerglitches, damit habe ich mich bei den Werken für meine erste Einzelausstellung mit dem Thema „Blurred“ beschäftigt und diese Effekte zeichnerisch umgesetzt.

Mit Hilfe von Blei- und Buntstiften habe ich die Gesichter von Menschen verwischt, verschoben und entfremdet, aber immer nur so weit, dass sie ihr Mensch-sein nicht verlieren. Dadurch konnte ich meine Grenzen als Künstler austesten und erweitern.

Vom 24.6. bis zum 8.7.2017 durfte ich mit diesen Werken einen Teil des Mittelrhein Museums in Koblenz bespielen.